Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Einverstanden

Einbruchsicher mit RC 2 oder RC 3?

Die Polizei empfiehlt in den meisten Fällen die Widerstandsklasse RC 2 für einbruchsichere Fenster und einbruchsichere Terrassentüren oder Haustüren. Diese Empfehlung ist völlig korrekt, denn das Interesse der Polizei ist ein flächendeckender Mindestschutz zu möglichst geringen Kosten.

Tatsächlich wäre es sehr wünschenswert, wenn möglichst viele Wohnungen und Häuser mit einbruchsicheren Fenstern dieser Klasse ausgestattet wären.

Die Berechtigung für diese Empfehlung entsteht aus der Auswertung von Einbruchsstatistiken. Denn tatsächlich verwenden Täter am häufigsten den Schraubendreher als Hebelwerkzeug. Die Widerstandsklasse RC 2 muss in der Prüfung mindestens 3 Minuten einem Schraubendreher standhalten.

Für Bauherren, die nicht nur einen Mindestschutz sondern einen zuverlässigen Einbruchschutz suchen, bietet sich die Widerstandsklasse RC 3 an. Diese Klasse muss 5 Minuten einem sogenannten Kuhfuß standhalten.

Polizeiwissenschaftliche Studien und die Realität belegen, dass viele Einbrecher zwar den Schraubendreher bei ungeschützten Fenstern verwenden, aber größeres Hebelwerkzeug mit sich führen und auch einsetzen, wenn sie bei einem gesicherten Fenster auf Widerstand stoßen. Die Enttäuschung der Bauherren ist sehr groß, wenn RC 2 Fenster dieser Klasse überwunden werden.

Darüber hinaus ist ein Trend zu größerer Gewaltanwendung erkennbar. Wer heute in einbruchhemmende Fenster, einbruchhemmende Terassentüren oder Haustür investiert, erwartet, dass diese Investition möglichst viele Jahre ihre Berechtigung hat und den erwarteten Schutz auch dann noch bietet, wenn Einbrecher Ihr Verhalten ändern und anpassen.

Der Vorteil von einbruchsicheren Fenstern, einbruchsicheren Terrassentüren und Haustüren der Widerstandsklasse RC 3 liegt darin, dass die Schutzwirkung nicht nur für das kleinste der üblichen Einbruchswerkzeuge, den Schraubendreher, ausgelegt ist. RC 3 umfasst praktisch alle üblicherweise vorkommenden Hebelwerkzeuge bis hin zu einem ca. 70 cm langen Kuhfuß. Damit spielt der Bauherr mit RC 3 Schutz in einer anderen Liga als das Gros der Einbrecher.

Wer die Prüfung eines einbruchhemmenden RC 3 Fensters in einem Prüfinstitut erlebt hat versteht, dass in dieser Klasse aufgrund des hohen Aufwands für den Täter von einer „hohen Zuverlässigkeit“ gesprochen wird. Das Gros der Täter gibt bei diesem Widerstand auf. RC 3 gibt nicht nur eine zuverlässige Sicherheit in der heutigen Situation sondern kann auch als zukunftssicher bezeichnet werden.

Navigation